Gulasch

**Zutaten:**
– 800 g Rindergulasch
– 2 Zwiebeln
– 2 Knoblauchzehen
– 2 Paprikaschoten (rot und grün)
– 3 EL Tomatenmark
– 1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
– 500 ml Rinderbrühe
– 2 EL Paprikapulver (edelsüß)
– 1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
– 1 TL Kümmel
– 2 Lorbeerblätter
– 2 EL Mehl
– 4 EL Öl
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Frische Petersilie zum Garnieren

**Zubereitung:**

1. **Vorbereitung:** Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in Streifen schneiden.

2. **Anbraten:** In einem großen Topf 2 EL Öl erhitzen und das Rindergulasch portionsweise scharf anbraten, bis es von allen Seiten gut gebräunt ist. Das Fleisch herausnehmen und beiseitestellen.

3. **Gemüse anbraten:** Im selben Topf die restlichen 2 EL Öl erhitzen und die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig dünsten. Dann die Paprikastreifen hinzufügen und kurz mitbraten.

4. **Tomatenmark und Gewürze hinzufügen:** Das Tomatenmark einrühren und kurz anrösten lassen. Anschließend die Paprikapulver (edelsüß und rosenscharf), Kümmel und Lorbeerblätter hinzufügen und gut vermischen.

5. **Flüssigkeit hinzufügen:** Das angebratene Fleisch wieder in den Topf geben und mit der Rinderbrühe ablöschen. Die gehackten Tomaten aus der Dose hinzufügen und alles gut umrühren.

6. **Schmoren:** Den Topf abdecken und das Gulasch bei niedriger Hitze etwa 1,5 bis 2 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch zart ist. Gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Wasser oder Brühe nachgießen.

7. **Andicken:** Kurz vor Ende der Garzeit das Mehl mit etwas Wasser glatt rühren und zum Gulasch geben, um die Sauce zu binden. Nochmals aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8. **Servieren:** Das Gulasch auf Tellern anrichten und mit frischer, gehackter Petersilie garnieren. Dazu passen am besten Nudeln, Kartoffeln oder Knödel.

Guten Appetit!

Leave a Comment